Feuerwehr Börry
Zur Homepage der Jugendfeuerwehr Börry, hier klicken
 
  Home
  Dienstplan
  Einsätze vor 2015
  => 2010
  => 2011
  => 2012
  => 2013
  => 2014
  Einsätze ab 2015
  Cold Water Challenge
  Börryer Tauziehen
  Kurzberichte
  Dienstabende
  Historie
  Atemschutz
  Ausstattung
  Interessantes
  Gästebuch
  Links
  Kontakt
  Anfahrt
  Impressum
2010
Freitag 08.01.2010   21.18 Uhr
Alarmierung über DME und Sirene
Zimmerbrand in Oberbörry


Das Jahr begann mit einem Feuereinsatz, wie das alte Jahr endete (siehe Bilder).
Wir rückten bei 10 Grad Minus und viel Schnee zu einem Zimmerbrand mit starker Verrauchung aus.
Nach kurzer Anfahrt erreichten wir das Brandobjekt. Der stlv. Gemeindebrandmeister war schon vor Ort und wies uns ein. Der Bewohner zeigte uns den Ursprung des Brandes und die verrauchten Räume. Dieser wurde dann später vom RTW betreut.
Die Verrauchung ergab sich aus vielen brennenden und schwelenden Balken im oberen Geschoß über dem Ofen. Deshalb haben wir Decken und Wände mit der Kettensäge aufgetrennt.
Da nicht ersichtlich war, wie lang dieser Einsatz noch dauert und aufgrund der sehr anstrengenden Situation ließ der Einsatzleiter Feuer 2 alarmieren und die Kameraden kamen zur Unterstützung.
Zusätzlich wurde noch der GWAS alarmiert um die Wärmebildkamera nutzen zu können und die einigen leeren PA Flaschen tauschen zu können.
Darüber hinaus kam die FF Kirchohsen mit dem RW. Dort entnahmen wir den Be- und Entlüfter, weil unser Hochdrucklüfter den Rauch und Staub nicht mehr beseitigen konnte.
Aufgrund der Wetterlage und der vielen Kräfte, die im Einsatz waren, machte uns das Gasthaus Zeddies Tee und Kaffee. Dieses wurde sehr gut von den Kameraden und Kameradinnen angenommen.
Der Einsatz endete gegen 01.30 Uhr. (siehe Bilder)




09.01.2010  03.37 Uhr
Alarmierung über DME
Baumbeseitigung auf L425 Bessinghausen

Nachdem viele der Kameraden gerade vom Brandeinsatz im Bett waren, gingen die Melder wieder.
Wir wurden alarmiert um im Bessinghäuser Wald Bäume zu beseitigen, bzw. die Lage zu beurteilen.
Aufgrund der extremen Wetterlage sind wir nur mit allradangetriebenem TLF in den Wald gefahren.
Am höchsten Punkt waren einige Buchen quer über die Strasse. Da die Gefahr für uns zu hoch war, meldeten wir, dass wir es so belassen und die Strasse gesperrt werden müsse.
Einsatzende war gegen 04.30 Uhr.



Mittwoch 14.04.2010  ca. 18.00 Uhr
Alarmierung über DME
Ölspurbeseitigung Walterbergstrasse

Wir wurden zu einer Ölspurbeseitigung gerufen. Ein Trecker hatte große Mengen Hydrauliköl verloren. Diese erstreckte sich über eine Strecke von knapp einem Kilometer und war ziemlich stark.
Mit dem Bindemittel und Manneskraft haben wir sie nach einiger Zeit beseitigt gehabt.
Der Hilfeleistungseinsatz endete nach ca. 2 Stunden.



Sonntag 04.07.2010   17.11 Uhr
Alarmierung über DME
Waldbrand Welsede nähe Forsthaus


Aufgrund der Waldbrandschleife wurden wir zum Waldbrand nach Welsede gerufen.
Dort angekommen sammelten wir uns am Friedhof mit den anderen Ortswehren.
Wir konnten nach kurzer Zeit wieder abrücken, da die Ortsansässige FF das Feuer
unter Kontrolle hatte.
Der Einsatz endete für uns gegen 18.30 Uhr.




Mittwoch 01.09.2010   09.47 Uhr
Alarmierung über DME und Sirene
Ölspur auf Ilsebach

Wir wurden zu einer Ölspur auf dem Ilsebach gerufen.
Dort war auf der Wasseroberfläche ein breiter und deutlicher Ölfilm zu erkennen.
Nach längerer Erkundung konnten wir feststellen, dass das Öl aus einem großen Kanal kam.
Diesen haben wir stark durchgespühlt. Parallel haben wir den Ölfilm auf der Ilse mit Bakterien  beseitigt.
Das Wasser/ Ölgemisch wurde vom nachalarmierten TW 7/2 des Landkreises aufgenommen.
Ursache war auslaufendes Hydrauliköl.
Der Einsatz endete ca. 14.00 Uhr




Sonntag 12.09.2010 17.35 Uhr
Alarmierung über DME
Unwettereinsatz/ diverse Orte
Aufgrund des Starkregens der letzten Tage waren wir im Stützpunktgebiet im Einsatz.
An mehreren Orten machten wir Gräben frei, oder reinigten die Strasse.
Einsatzende war für uns gegen 19.30 Uhr.




Montag    27.12.2010 21.00 Uhr
Alarmierung über DME
Baumbeseitigung L425

Bei Schnee und Eisesglätte haben wir im Bessinhäuser Wald
auf dreiviertel Höhe einen Baum beseitigt.
Der ca. 20cm starke Baum war schnell zerlegt und der Einsatz war
gegen 22.00 Uhr beendet.
Information:  
  Herzlich Willkommen.

Nehmen Sie sich die Zeit um die Arbeit des Stützpunktes Börry näher kennen zu lernen.
Gerne stehen wir, an jedem ersten und dritten Dienstag ab 19.00 Uhr, Fragen Rede und Antwort

Viel Spass beim Stöbern.

Ihre Feuerwehr Börry
 
Facebook Like-Button  
   
AktuelleTermine:  
  20.05 Tauziehen
05.06 Pfingstgrillen
29.08 Tag der offenen Tür
 
Letzte Alarmierung:  
  TH Ölspur auf Gewässer
TH VU EP
TH Unterstützung RD
Feu Schornstein
 
Aktualisierung:  
  13.03.2017
Dienstplan
 
Online:  
  Diese Website ist seit dem 13.07.2009 online.